Über den Einheitstag haben wir uns ein paar Momente der Ruhe und Entschleunigung gegönnt. Das Leben auch abseits des Arbeitsalltags hält uns ab und an ganz wunderbare Momente parat. Sei es der lauwarme Apfelstrudel mit Sahne und einer Kugel Vanilleeis für Papa, eine Nordseescholle mit sensationeller Remoulade für Mama und einem pfeilschnellen Krebs im Sand für Liv. Nach einer kurzen Autozugfahrt, von wegsäumenden Kühen, Pferden und Schaafen begleitet, 10 Kilometer Stau und einmal nachtanken sind Papa und Tochter bereits wieder zu Hause. Mama tanzt noch weiter zwischen Wellenbrechern, Surfern und besten Freundinnen. Das Leben ist groß. Danke.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.